rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Aktuelles

Schanghai und die Expo 2010

SchanghaiAm Sonntag hab ich Planetopia gesehen. Da war ein Bericht über Dubai, wie enorm das wächst und was da gebaut wird. Da dachte ich noch so, was für ein Wahnsinn. Aber jetzt lese ich einen Bericht über Shanghai und was die für Massnahmen benutzen um die Stadt zu modernisieren. Die sind so radikal, dass die alle historischen und kulturell bedeutsamen Gebäude einfach abreissen und was anderes hinsetzen. Schmale Gässchen mit zweistöckigen Privathäuschen, heilige Tempel, uralte Brücken und Teehäuschen werden abgerissen und futuristische Hochhäuser wieder aufgebaut, die das Stadtzentrum zu einer zukunftsweisenden Metrople werden lassen. Aber das schlimmste ist, da erzählt ein 50-jähriger Mann, dass nachmittags um 2 Uhr einige 100 Leute bei ihm vor der Tür stehen und sagen, dass er ausziehen muss. Dann haben die ihn rausgezerrt und kurze Zeit später war sein Haus auch schon abgerissen. Und das ganze ist schon 2,5 Millionen Menschen in den letzten Jahren passiert. Und das alles für die Expo 2010. Wenn ich das so lese bin ich echt sprachlos.

Link: Tagesschau – Stadtplanung in Schanghai

1 Comment Schanghai und die Expo 2010

  1. Matthias Ripp

    Bürgerbeteiligung scheint zumindest noch nicht das gro?e Thema zu sein…

Leave A Comment