PC für die Wand

Jack PCEndlich gibt es einen Computer, der keinen Platz wegnimmt. Oder zumindest fast keinen. Denn der Computer kommt in die Wand. Der “JackPC” genannte Computer der Firma Chip PC Technologies ist so gross wie eine Unterputzsteckdose. Anstatt also einen Computer mit einem Kabel an die Netzwerkdose anzuschliessen hat die Firma gleich den ganzen Computer in die Dose gepackt. Aufgrund der Grösse ist der Computer natürlich etwas minimiert und hat daher auch keine Festplatte, trotzdem aber einen AMD 1550 mit 500 MHz, 128 MB RAM, 4 USB Anschlüsse und Sound. Man muss also nur noch Maus, Tastatur, Lautsprecher und den Monitor anschliessen und schon gehts los. Strom bekommt der PC über POE – Power-Over-Ethernet (IEEE 802.3 af). Für eine Client-Server-Umgebung ist das also die perfekte Lösung wenn man nicht unbedingt High-End-Rechner braucht und einen immer die PCs und Kabel stören. Ausserdem ist der PC auch noch stromsparend und verbraucht maximal 5W.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>