rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Date archives Januar 2007

Medien

Sony Bravia….again

Sony BraviaMal wieder eine geniale Werbung von Sony für den Bravia. Obwohl ich nicht weiss, ob die überhaupt neu ist. Ich hab die nur gerade gefunden und fand sie mal wieder gut. Die Fernseher sollen aussergewöhnliche Farbe und Klarheit haben, da sie HD-Ready sind und ausserdem sollen die einen perfekten, realistischen Sound haben, und ich denke, das bringt die Werbung ganz gut rüber. Man fühlt sich wie mittendrin.

Cars

Supersportwagen zum Selbstbauen

Galmer Arbitrage GTWer hat nicht davon geträumt sich seinen Supersportwagen selbstzubauen. Jetzt gehts los. geschätzte Bauzeit: einhundert Stunden in der eigenen Garage. Der Supersportwagen aus Thailand soll in einer Auflage von 350 Stück erscheinen, mit 505 PS die der Flitzer von einem Chevrolet-Acht-Zylinder mit sieben Litern Hubraum bekommt. Allerdings wird der Wagen erst nächstes Jahr auf der SEMA in Las Vegas vorgestellt. Produziert wird dann ab 2008. Aber wie kommt man an den Baukasten? Alle Teile bis auf Motor und Getriebe wollen die Galmer-Tüftler im thailändischen Chonburi in einen Container packen und verschiffen. Nach einhundert „Bastelstunden“ soll der Galmer dann startbereit sein. Einen Preis hierfür gibt es aber noch nicht. Das schwere Triebwerk erfreut mit spritzigen 7.000 Touren, und 637 nM Drehmoment. 19-Zoll-Räder mit Karbonfaser-Rennfelgen (Zentralverschluss) die Power auf die Strasse bringen.

Medien

Erst die Garage, dann das Haus

VW GarageGleich noch eine von VW. Diese Werbung ist ebenfalls von der Werbeagentur, dessen Website so unprofessionell ist und nicht mit Firefox funktioniert. Zurück zum Thema. Diese Werbung ist ziemlich einfach zu verstehen, sie will uns nur sagen, dass uns das Auto wichtiger als wir selber, deswegen wird erst die Garage gebaut, damit wenigstens das Auto schon mal im Trockenen steht, und danach das Haus. „Aus Liebe zum Automobil“. Gesehen bei Ads of the World

Aktuelles / Internet

Nicht Firefox-kompatibel

Grabarz & PartnerAufgrund meines letzten Beitrages hab ich versucht auf die Seite der Werbeagentur Grabarz & Partner zu gucken. Aber leider bin ich mit meinem Firefox 2.0 gescheitert. Die Fehlermeldung lautet da: „Grabarz & Partner hat ein Herz für Bedürftige – wie Microsoft. Daher können Sie auf die Seite zur Zeit nur mit dem Internet Explorer zugreifen.“ Na gut, ist zwar für eine Werbeagentur ziemlich unprofessionell, aber egal, nehm ich ausnahmsweise mal den IE. Ups, da kommt ja die gleiche Meldung, was soll der Quatsch???

Medien

Like some toast

VW mit ToastObwohl die Schiebedächer aufgrund der Klimaanlagen in den meisten Autos immer weniger werden, greift diese Werbung doch darauf zurück. Und ich finde die Idee von Grabarz & Partner gar nicht schlecht. Also den VW Passat gibt es jetzt auf Wunsch auch mit 230V Anschluss, damit man z.B. einen Toaster anschliessen kann. Gesehen bei Ads of the World

Cars

Altes Auto mit neuem Motor

Bugatti Veyron 16-4Das Bild zeigt den bekannten Bugatti Veyron 16.4, den wir mittlerweile alle kennen. Der Supersportler verfügt über einen 8-Liter W-16 Motor mit 4 Turboladern der es auf sage und schreibe 1001 PS bringt. Damit schafft der superflache Sport-Volkswagen eine Geschwindigkeit von 406 km/h. Aber jetzt die Neuigkeit an der ganzen Geschichte. Es geht das Gerücht um, das die Leistung noch ein wenig erhöht werden soll, auf 1200 PS…