rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Aktuelles / Gebäude

Die Wahl der neuen sieben Weltwunder

Pyramiden von GizehDie sieben Weltwunder der Antike sind schon so gut wie vergessen. Kaum einer weiss noch welche es sind. Und nur eines der Weltwunder, nämlich die Pyramiden von Gizeh, hat die Zeit überlebt und steht noch. Wer kennt noch die hängenden Gärten der Semiramis, Koloss von Rhodos, Grab des König Mausolos II, Leuchtturm der Insel Pharos, Tempel der Artemis und Zeusstatue. Daher gibt es seit einiger Zeit die Wahl der neuen sieben Weltwunder, also die imposantesten Bauwerke aller Zeiten, die noch bestehen. Zur Auswahl stehen 21 Sehenswürdigkeiten aus aller Welt. Diese Kampagne wurde bereits im Jahr 2000 vom Schweizer Bernard Weber gestartet, der als Grund für diese Neuwahl sagte: „Die bisherigen Weltwunder, von denen nur noch die Pyramiden von Gizeh bestehen, wurden vor über 2000 Jahren alle von einem einzigen Mann bestimmt. Da ist es sinnvoll, eine Neubestimmung zu machen.“

Rund 20 Millionen Internet-Nutzer haben eine Vorauswahl getroffen aus der die besten 77 Nominierungen auserwählt wurden. Aus diesen Nominierungen wurden von einer Fachjury, die aus sieben international tätigen Architekten besteht, 21 Sehenswürdigkeiten ausgewählt. Die Pyramiden von Gizeh sind auch bei der Finalrunde mit dabei. Hier die Liste der weiteren neuen Kandidaten mit einem Link zu jeweils einem interessanten Reisebericht oder einfach nur Informationen:

Für Deutschland ist das Schloss Neuschwanstein dabei. Allerdings ist das Märchenschloss Ludwigs II. im Ringen um einen Platz in der Weltwunder-Liste weit abgeschlagen. Deshalb wird zurzeit in deutschen Medien aufgerufen, für Neuschwanstein abzustimmen.

Auch mit dabei ist die Alhambra in Granada. Hierfür wurde vor Kurzem eine ganz spezielle Aktion ausgerufen, in der sich mindestens 2500 Menschen zusammen treffen sollten um eine Menschenkette um die Alhambra zu bilden. Im Endeffekt fanden sich am 29. April ca 10.000 Menschen, die die Alhambra als neues Weltwunder sehen und damit insgesamt vier Menschenketten um die Alhambra geschafft haben.

Auf der Webseite von new7wonders.com kann bis zum 7. Juli über die neuen Weltwunder abgestimmt werden. Am selben Tag werden diese in Lissabon in Portugal bekannt gegeben und in einer weltweit ausgestrahlten Fernsehsendung verkündet.

1 Comment Die Wahl der neuen sieben Weltwunder

  1. Pingback: Webnews.de

Leave A Comment