rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Frauen / Sonstiges

Sex und Knoblauch verträgt sich nicht

Lust auf Oralverkehr… jedenfalls bei einigen Sexpraktiken, nämlich dem Oralverkehr. Das hat die Hamburger Psychologin und Sexualtherapeutin Angelina Borgaes rausgefunden, die bei einer Studie festgestellt hat, wonach Sperma schmeckt. Zu dieser Untersuchung wurden 50 Frauen ausgewählt, die den Geschmack von Sperma ihrer Partner nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel beschreiben sollten. Die teilnehmenden Frauen waren zwischen 20 und 40 Jahre alt, lebten mindestens ein Jahr in der Beziehung und hatten regelmässig Oralverkehr. Das Ergebnis ist interessant.

Normales Sperma ohne irgendwelchen Einfluss: salzig, milchig, nussig
nach reichlich Knoblauch: säuerlich, faulig, muffig
mit 5 Aspirin: herb, fies, mistig, bitter
nach 5 Bier: schal, fade, abgestanden, wie Abwaschwasser
nach 1,5l Ananassaft: süss, lieblich

Da sieht man also, wie sehr sich alles, was wir zu uns nehmen, auf das Sperma überträgt. Und daher sagte die Sexualtherapeutin: „Was sich eine Frau in den Mund steckt, das sollte schon gut sein“. Ich sag mal abends mindestens fünf Bier und reichlich Knoblauch und am nächsten morgen ein paar Aspirin dürften den Oralverkehr komplett verderben. Stattdessen sollte Mann also lieber Ananassaft trinken.

2 Comments Sex und Knoblauch verträgt sich nicht

  1. Pingback: Frohes neues Jahr euch allen! » Beitrag » FoxBlog

  2. goof

    Zwar längst bekannt, aber nützliches Wissen. Ernährt euch gut, Männer und genießt das Ergebnis! 🙂 Was ich aber gern wüsste, ist, ob es auf den Geschmack des Vaginalsafts ähnliche Einflüsse gibt. Solche sind mir nämlich noch nicht aufgefallen, jedenfalls nicht in Bezug auf Speisen: ich kenne fast geschmacklos bis salzig oder leicht bitter. Wie geht es euch?

Leave A Comment