rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Aktuelles / Gebäude

Phase 1 von The World in Dubai ist fertig

The World ist fertigThe World liegt vor der Küste von Dubai und ist das zweitgrößte künstliche Inselprojekt der Welt. Das Projekt besteht aus 300 Inseln die in Form einer Weltkarte angeordnet sind und stellen die Länder der Erde dar, wobei jeweils mehrere kleinere Länder zusammengefasst wurden. Die Inseln befinden sich etwa vier km vor der Küste von Dubai und haben eine Größe zwischen etwa 14.000 m² und 42.000 m² und sind ausschließlich per Boot oder Hubschrauber erreichbar. Die Inseln sind im Schnitt 100 m voneinander entfernt und ergeben damit eine Gesamtfläche von ca. 9 × 6 km. Das gesamte Projekt kostet den Staat insgesamt 7,6 Mrd. US-$, wobei die Inseln einen Kaufpreis von etwa 11 – 40 Mio. US-$ haben.

Es wird damit gerechnet, dass die neue Welt ca. 150.000 Einwohner haben wird. Da diese Leute alle auf Inseln leben, muss die gesamte Versorgung über ein ausgeklügeltes Wasserstraßennetz verlaufen. Daher werden 20.000 Boote unterschiedlichster Typen, wie z. B. Yachten, Fähren, Boote für die Müllabfuhr sowie Polizei- und Küstenwache eingesetzt. Diese ganzen Boot werden über vier sogenannte Knotenpunkte die einzelnen Inseln mit dem Festland verbinden und damit auch die Fahrt von Insel zu Insel möglich machen. Diese Knotenpunkte sind quasi riesige Busstationen, die sowohl über Polizeistationen, Postämter, Feuerwehr, Supermärkte und anderes verfügen. So jedefalls der Plan.

Am 10. Januar 2008 wurden diese gesamten Inseln mit den dazugehörigen Molen fertig gestellt. Der letzte der 34 Millionen Tonnen Steine der benutzt wurde um die 27 km Mole zu beenden wurde um genau 8:00 Uhr gelegt. Damit ist die Welt erstmal fertig, jedenfalls ist die erste Phase beendet. In der nächsten Phase werden die Inseln an die Bauträger übergeben und die einzelnen Inseln werden bebaut.

Leave A Comment