rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged Akku

Technik

USB Batterien

USB BatterieLeider braucht man für viele Geräte immer noch die altbewährten Batterien, z.B. für Digitalkameras. Und um die aufzuladen braucht man ein Ladegerät, das immer riesengross ist. Jetzt gibt es eine Lösung dafür. Die britische Firma USB Cell hat dazu die gleichnamigen Akkus USBCell mit einem USB-Stecker erfunden. Man kann die Batterien vorne aufklappen, wo sich ein USB-Stecker befindet und steckt sie dann in den USB-Port des Computers, Notebooks oder irgendeinen anderen USB-Port den man so findet. Im Prinzip ist es egal, da jeder USB-Port Strom spendet. Nach fünf Stunden sind die USB-Akkus laut Hersteller zu 90 Prozent wieder aufgeladen. Man muss also nicht extra ein Ladegerät suchen und anschliessen, obwohl man die Akkus auch darin aufladen könnte. Bislang gibt es diese Akkus nur im AA-Format, andere gängige Batterie-Formate wie AAA oder 9V-Block und Akkus für Handys sollen folgen. Ein 2er-Pack AA-Batterien ist für 19 € zu finden. Nicht gerade billig, aber dafür braucht man auch kein Ladegerät mehr und kann die Akkus auch am Arbeitsplatz oder fast jedem anderen beliebigen Platz wieder aufladen. Continue reading

Aktuelles

Siemens S65

Siemens S65Seit letzter Woche Donnerstag hab ich ein neues Handy. Das Siemens S65. Vorher hatte ich das Siemens ST55, was mir schon sehr gut gefallen hat, deswegen dachte ich einfach an einen Nachfolger mit einer besseren Kamera.

Als ich das Paket aber ausgepackt hatte, musste ich feststellen, dass ich mich wohl mal wieder geirrt habe, was die Anschlüsse und so angeht. Mein ST55 hatte weder IrDA noch Bluetooth und ein Datenkabel kostete auch extra. Also kann man das Fotos machen vergessen, ausser man verschickt die Bilder teuer per MMS oder E-Mail. Also hab ich mich gefreut, dass das S65 vernünftige Anschlüsse hat. Da stand bei Siemens „Bluetooth, IrdA, USB, SyncML“. Wow, USB, da kann ich das Handy direkt an den PC anschliessen. Nix da. USB heisst noch lange nicht, dass das ein normaler Stecker ist, und ein Kabel ist auch nicht dabei. Also braucht man doch wieder ein spezielles Datenkabel. Das kostet wahrscheinlich wieder 20 € extra.. Naja, immerhin IrDA. Muss ich nur noch ein Gerät finden, dass IrDA hat. Hab ich auch gefunden, meinen PocketPC. Wenn ich jetzt Bilder mit dem Handy mache, kann ich die per IrDA an den Pocket PC schicken und von da an den PC. Naja, besser als nix

Aber trotzdem muss ich mal sagen, dass ich mit dem Handy ganz zufrieden bin. Schönes Design, grosses Display, und eine Menge Einstellmöglichkeiten, obwohl die mitgelieferten Themes und Klingeltöne ziemlich schlecht sind. Das der Akku nach 24 Stunden alle war lag wohl daran, dass ich entweder die ganze Zeit damit gespielt hab, oder das der einfach noch zu frisch war.