rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged BMW

Blog / Projekte

neue Webseite über Autos – elabia.de

neue Webseite - elabia.de - neues aus der AutoweltNachdem meine Webseiten alle mittlerweile ganz gut funktionieren und ich mal wieder ein neues Projekt gesucht hab, hab ich mich vor einiger Zeit dazu entschlossen das rehmeier Netzwerk, also mein eigenes Netz der Seiten, etwas zu erweitern und eine weitere Seite hinzuzufügen. Da ich auf der Seite richtigteuer.de bereits sehr viel über exklusive Autos berichtet hab, hab ich diese Kategorie quasi ausgelagert und daraus eine eigene Webseite gemacht. Die neue Seite trägt den Namen elabia.de, welcher völlig aus dem Raum gegriffen ist, und dreht sich um das Thema Autos, allerdings hauptsächlich Autos aus dem oberen, exklusiveren Segment, um sich damit dem Luxussegment anzuschliessen und eine Schwesterseite zu richtigteuer.de zu erstellen. Continue reading

Cars

Hulme Supercar aus Neuseeland

Hulme SupercarEin weiterer Supersportwagen erreicht den Automobil-Markt, diesmal aus Neuseeland von einer bisher unbekannten Firma names Hulme Supercars Ltd. Dieser Wagen soll ein Rennwagen für die Strasse sein. Angetrieben von einem 5,0-Liter V8 Motor, der von BMW geliefert wird, erreicht der Hulme 550 PS, wiegt aber nur 1175 Kg. Damit kann man eine recht beachtliche Beschleunigung erreichen, die zumindest unter 4 Sekunden liegen sollte. Continue reading

Medien

Audi RS4 contra BMW M3

Audi RS4 contra BMW M3Lustige Werbung ist doch immer wieder was schönes. Hier macht sich Audi über seinen Konkurrenten BMW lustig, nur weil der Audi RS4 quattro-Antrieb hat und auf der Strasse steht und der BMW M3 eben keinen quattro-Antrieb hat und von der Strasse abgerutscht ist und auch nicht mehr raus kommt. Audi sagt dazu nur „this is what happens if you don’t have Quattro.“ Also das passiert wenn du keinen quattro hast. Die Werbung ist für Südafrika. Wahrscheinlich muss der Audi den BMW auch noch aus dem Dreck ziehen.

Cars

Ascari A10 Super Car

Ascari A10Der Ascari A10 ist eines der grössten Super-Cars schlechthin auf den Markt. Ascari (Anglo Scottish Car Industries) wurde 1995 in Dorset, Süd-West-England gegründet. Nach dem Ascari Ecosse und dem Ascari KZ1 ist mit dem A10 erst das dritte Modell auf den Markt. Unter den Strassenwagen soll der A10 der schnellste Wagen auf Rennstrecken sein und damit auch Supersportwagen wie den Bugatti Veyron mit seinen 1001 PS und den extra-leichten Ariel Atom schlagen. Das Gewicht liegt bei nur 1280 kg, da der Wagen hauptsächlich aus Karbon und Fiberglas besteht. Der Motor stammt aus dem letzten BMW M5 Modell und erreicht eine Leistung von 625 PS, was noch nicht so spektakulär klingt. Aber jetzt geht’s los. Die Beschleunigung des A10 liegt bei 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, und auf 160 km/h knapp unter 6 Sekunden. Die Endgeschwindigkeit soll bei ca 354 km/h liegen. Von diesem Wagen werden nur 10 Stück gebaut, alle von Hand in der 40-Mann-Manufaktur von Banbury, also ist der Flitzer absolut exklusiv, was man auch an dem Preis von 522.000 € sieht.

Continue reading

Medien / Motorrad

Der gerade Turm von Pisa

BMW K 1200 SDann hab ich gleich nochmal ein Motorrad. Ich hoffe, jemand kann die Werbung verstehen, denn ich bin mir über den Sinn nicht so ganz sicher. Die Werbung ist für das neue K 1200 S, der neue Sportler von BMW. Das Motorrad hat 167 PS und schafft die 0 auf 100 in 2,8 Sekunden. Geworben wird eigentlich mit viel Fahrspass und daher wohl auch mit den vielen Kurven die der Fahrer durchfährt, so dass er eigentlich in ständiger Schräglage ist, dadurch wirken die ganzen Gebäude, als wären sie alle schief. Nur natürlich der schiefe Turm von Pisa nicht mehr, denn der ist ja sowieso schief.

Medien

Hampelmann

HampelmannIch hab die Werbung mehrfach im Fernsehen gesehen, aber ich konnte mich nicht daran erinnnern, dass die Werbung von BMW ist, denn BMW ist eigentlich nicht lustig, sondern immer sehr ernst. Ich hab immer gedacht das wäre von Audi. Gestern hab ich die Werbung dann doch noch mal gesehen und festgestellt dass auch BMW versucht witzig zu sein und nennt sich jetzt „Erfinder der Fahrfreude“. Dabei geht es um „x-Drive, das intelligente Allradsystem für BMW Automobile mit 4×4-Antrieb“. Gezeigt wird ein Hampelmann, der eben nicht alle Viere gleichzeitig bewegt, sondern alle Gliedmassen wie er gerade lustig ist. Das soll eben die Kraftverteilung auf die einzelnen Räder zeigen.