rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged Internet

Medien

Komm näher – Bestattungsinstitut aus Berlin

BeerdigungsinstitutEine ziemlich merkwürdige Werbung von einem Bestattungsinstitut aus Berlin. Der Betrachter wird dazu aufgefordert näher zu kommen, obwohl die U-Bahn dazwischen ist. Sehr passend ist da auch der Name der Internetseite mit billiger-bestatten.de. Ich versteh allerdings nicht warum die Werbung in englisch ist, obwohl das doch in Berlin ist, also Deutschland. Oder sprechen die Leute da kein deutsch???

Aktuelles / was ess ich heute

Was ess ich heute?

TarantelHeute wusste ich mal wieder nicht, was ich essen sollte. Ich hab so ein bisschen geschwankt zwischen Nudeln und Pizza. Naja, da hab ich dann mal im Internet geguckt, was man denn noch leckeres essen kann. Und was find ich da? Tarantel. Jetzt sagt ihr, dass ist doch ne Spinne, oder nicht? Richtig. Um diese achtbeinigen Spinnentierchen zu essen wird der Hinterleib der Spinne gegart, enthaart und dann ausgedrückt oder ausgesaugt. Gegessen wird das ganze aber wohl nur in Kambodscha. Hier kann sich das auch sicher keiner vorstellen. Da reicht es einigen Leute schon sich das Bild anzusehen.

Internet / Medien

Die neuesten Trends

Focus TVWenn ich das gestern nicht gesehen hätte, dann hätte ich wahrscheinlich mal wieder den neuesten Trend verpasst. Aber Gott sei Dank gibt es ja Focus TV – das Info-Magazin. Focus TV berichtete gestern, am Sonntag, den 23. Oktober über die sogenannte Blog Bildung und beschreibt das Thema wie folgt:

Blog-Bildung! Eine neue Tagebuchkultur erobert das Internet
Der Name leitet sich vom guten alten Logbuch ab – und auch sonst geht es den Schreibern im Wesentlichen darum, aus ihrer Sicht bemerkenswerte Ereignisse des Tages festzhalten. Doch weil sie das im Internet tun, sind die Ergüsse jedermann zugänglich, Hinweise auf andere Blogger tun ein übriges – und prompt ist eine neue Kultur, die „Blogosphäre“ entstanden. Journalisten nutzen Weblogs als Quelle, Supermarktbetreiber als Ventil für ihren doch recht höhepunktfreien Alltag und mancher ergreift die Gelegenheit, einfach nur seine Radtour einem weltweiten Publikum als Film mitzuteilen. Focus TV über einen Trend im World Wide Web, dem hierzulande immerhin schon 200.000 – und weltweit gar 50 Millionen Menschen – verfallen sind.

Zwei Schreibfehler hab ich übrigens korrigiert. Wie gut, dass es das Fernsehen gibt, da verpasst man wenigstens nicht die Internet-Trends. Oder war das umgekehrt?