rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged Audi

Medien

Werbung für den Audi RS4

Audi RS4 WerbungDas ist diese Art von Werbung, die eigentlich schon wieder keinen Sinn ergibt und dämlich ist. Aber trotzdem ist sie nicht so schlecht. Wir sehen einen Blitzer, der direkt vor der eigenen Garagenausfahrt steht. Und zwar deswegen, weil der Audi RS4 eine Beschleunigung von nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h hat. Man muss also vorsichtig sein, dass man auf den paar Metern nach der Garagenausfahrt nicht zu viel Gas gibt, sonst wird man geblitzt. Die Agentur, die dahinter steckt ist Grey aus Tel Aviv in Israel. Die Werbung wurde allerdings schon im Dezember 2005 veröffentlicht. Aber nicht hier in Deutschland…

Cars / Medien

Audi TT auf Umwegen

Auudi TT auf UmwegenEntweder es ist der reine Fahrspaß oder ein defektes GPS, über das der Audi TT verfügt. Diese Print-Kampagne für den Audi TT Coupé stammt aus dem Hause Grey Worldwide, Dubai und wurde mit Sicherheit auch für die Vereinigten Arabischen Emirate entworfen. Denn nur dorf haben die Leute soviel Benzin über, dass sie einen „kleinen“ Umweg von zu Hause zum Shopping machen können. Nämlich quer durch ganz Dubai, weil der Audi TT soviel Spass macht.

Cars

Audi TT clubsport quattro

Audi TT clubsport quattroDiese puristische Concept-Version eines Audi TT clubsport quattro stammt vom Herrn der Ringe persönlich. In der Audi Tuningschmiede wurde auf Basis des TTs ein offener Speedster entwickelt. Kein Verdeck, keine A-Säulen, stattdessen nur kurze, flache Scheiben, Speedster-Höcker und eine richtig bullige Front mit dem typischen Singleframe Kühlergrill. Ausserdem gibt es eine um 80 mm vergrösserte Spurweite, Türen ohne Griff, die sich per Knopfdruck automatisch öffnen, 20-Zoll-Räder mit 265/30er Bereifung, eine verschärfte Heckpartie mit ovalen Auspuffrohren und das aus dem R8 bekannte LED-Tagfahrlicht in den Frontscheinwerfern. Continue reading

Cars

Audi Cross Coupe quattro

Audi Cross Coupe quattroAuf der Auto Shanghai 2007 (22. – 28. April) hat Audi einen kleinen, sportlichen SUV vorgestellt unter dem Namen Cross Coupe quattro. Als Motor dient ein völlig neu entwickelter Vierzylinder-TDI mit 204 PS und 400 Nm, der seine Kraft über das Doppelkupplungsgetriebe S-tronic quattro-typisch auf alle vier 20-Zöller übertragt. Genauere Daten sind hier noch nicht bekannt, ausser dass der Verbauch bei 5,9 Liter Diesel liegen wird, sowie Grenzwerte künftiger Emissionsnormen aufgrund des Partikelfilters und des BlueTec Abgasreinigungssystem erreicht werden sollen. Das Motto der Auto Shanghai war übrigens: „Technology and Nature in Harmony“. Mit einer Länge von 4,38 Metern, einer Breite von 1,82 Meter, einer Höhe von 1,60 Meter sowie dem Radstand von 2,60 Meter kommt der Cross Coupe recht klein daher und wird wohl eher als Audi Q3 erscheinen. Continue reading

Cars

Audi Locus Concept Design by Ugur Sahin

Audi Locus Concept Design by Ugur SahinBei diesem netten Exemplar eines Audi Locus handelt es sich nur um ein Concept Design von Ugur Sahin. Das hat leider noch nichts mit einem Entwurf von Audi selber zu tun. Aber es ist einfach mal ein neuer und moderner Entwurf eines Audi Supersportwagens, der den R8 noch übertreffen könnte. Das Design hat wie die meisten Audis den markanten tiefen Grill und die Lufteinlässe, welche die aggressive Schnauze kennzeichnen und fliesst von da ab in seichten Rundungen weiter nach hinten. Dort gibt es eine ähnliche Form wie vorne und man sieht das Dach weit bis auf den Boden runtergehen, daneben findet man die Luftauslässe umgeben von den Hecklichtern. Ein ähnliches Design könnte ich mir für einen R8 Nachfolger vielleicht für das Jahr 2012 vorstellen, obwohl man dann nochmal den Namen überdenken sollte. Continue reading

Cars

Gumpert Apollo Sport

Gumpert Apollo SportEines der neuesten Modell aus der Reihe Supersportwagen ist der Gumpert Apollo Sport aus Ostdeutschland, der gerade auf dem Autosalon in Genf vorgestellt wurde. Der flotte Flitzer wird nach Aussagen der Hersteller von einem modifizierten V8-Motor von Audi angetrieben. Der V8-Biturbo-Mittelmotor bringt 588 kW/ 800 PS aus 4,2 Litern Hubraum und liefert damit ein maximales Drehmoment von 850 Newtonmetern. Damit schafft es der Apollo in 3,0 Sekunden auf Tempo 100 und in 8,9 Sekunden auf Tempo 200. Bei 360 km/h ist ist allerdings schon Schluss. Im Innenraum gibt’s Alcantara satt und ausserdem Klima, Navi und eine Rückfahrkamera. Zu haben ist der Gumpert Apollo Sport für schlappe 351.645 €