rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged Madrid

Blog / Medien

Maradona, Pele und Zidane spielen für Louis Vuitton

Maradona, Pele und Zidane für Louis VuittonUnglaublich aber wahr, Louis Vuitton hat es geschafft die drei ganz grossen Stars der Fussballgeschichte zusammen zu bekommen. Brasiliens Pele, Diego Maradona aus Argentinien und der französische Zinedine Zidane gewannen die höchsten Auszeichnungen im Fußball und alle trugen das Trikot mit der Nr. 10. Für die jüngste Kampagne der exklusiven französischen Marke haben sich die drei Stars in Madrid getroffen, der Hauptstadt Spaniens im Cafe de Maravillas, einem typischen Lokal in Madrid um Fussball zu spielen. Zidane spielt gegen Pele, zumindest beim Tischfussball. Um die Fussballer ins richtige Licht zu rücken hat sich Starfotograf Annie Leibovitz gekümmert, die zu den bekanntesten und bestbezahlten Fotografen der Welt zählt. Continue reading

Aktuelles / Gebäude

Gran Scala – Las Vegas in Spanien

Gran Scala, das neue Las Vegas in SpanienLas Vegas ist wohl eine der bekanntesten Städte, nicht nur vom Namen, sondern auch aus den verschiedensten Filmen oder Serien. Die Stadt ist bekannt für die unzähligen Casinos und exklusivsten Hotels. Jetzt soll das ganze auch noch nach Europa kommen, uns zwar ins warme Spanien, das mit dem Klima zumindest mit Las Vegas mithalten kann. Ausgewählt wurde dafür Los Monegros, welches in der Nähe von Saragossa liegt, in dem demnächst die Expo 2008 stattfindet. Momentan ist die Gegend noch pure Natur und in Reiseführern werden besonders die wüstenähnlichen Landstriche beworben. Die internationale Investorengruppe ILD (International Leisure Development) mit Sitz in London hat erste Zahlen veröffentlicht, um das größte Spieler- und Freizeitparadies der Welt in Spanien aus dem Boden zu stampfen. Continue reading

Frauen

Du darfst so bleiben wie Du bist

Dove - Initiative für wahre SchönheitModels, das sind doch die schlanken, grossen und immer gut aussehenden Frauen, oder? Naja. Nicht ganz. Jedenfalls nicht mehr. Um Model zu werden musste man früher nur gross und richtig schlank sein. Aber die Zeit ist vorbei. Die Models von heute sind Menschen wie du und ich. Endlich keine ausgemagerten Supermodels, sondern richtige, echte Frauen, mit echten Rundungen. Seit kurzem werden Frauen mit einem Body-Mass-Index (BMI, das Mass für das Verhältnis zwischen Grösse und Gewicht) von unter 18 nicht mehr auf die Laufstege gelassen. Ein BMI von 18 bedeutet bei einer Grösse von 1,75m ein Gewicht von 56 kg. Diese Frauen werden laut Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation als untergewichtig bezeichnet. Bei der internationalen Modewoche in Madrid war das z.B. der Fall. Dort wurden fünf Models „disqualifiziert“ und nach Hause geschickt. Die führenden deutschen Werbeagenturen sehen diese Entscheidung als positiv an und ziehen sogar mit, die Knochengerüste aus den Kampagnen zu verbannen. Eine der auffälligsten Werbekampagnen in Deutschland ist die der Kosmetiklinie Dove, die unter dem Namen Initiative für wahre Schönheit läuft. Da werden mehrere Frauen mit Pölsterchen auf den Hüften und kleinen, runden Bäuchen gezeigt. Sie wirken im Vergleich zu Models dick mollig. Im Vergleich zu anderen Frauen sind sie aber einfach nur normal.

Medien

Drugs create a huge hole in your life

Drugs create a huge hole in your lifeHier hab ich mal eine etwas emotionellere Werbekampagne die vor der Gefahr des Drogenkonsums warnen soll. Der Text auf dem Plakat ist ‘Drugs create a huge hole in your life’. Die Kampagne zielt darauf zu zeigen, dass Drogenkomsum zum Tod führen kann und damit eine grosse Lücke im Leben eines Menschen hinterlässt. Und zwar wenn man jemanden verliert, der einem nahe steht. Eine Lücke, die man nicht wieder schliessen kann. Diese Werbekampagne wurde in Spanien gestartet, in der Comunidad de Madrid, da hier immer mehr Jugendliche dem Drogenkonsum verfallen. Entworfen von A&A aus Madrid, Spanien.

Medien

Ruhe, sponsored by Schweppes

Schweppes beim Tennis in MadridDas ist mal eine Umsetzung einer Werbung. Immer wenn der Schiedsrichter bei dem Tennis-Turnier „Quiet please“ sagt, erscheinen auf dem Stadion-Monitor der Masters-Arena in Madrid die bekannten Buchstaben von Schweppes „Schhhhh“ mit dem Logo daneben. Also perfekt in das Spiel integriert würe ich sagen. Sogar der Schiri muss lachen und Rafael Nadal freut sich auch über die Ruhe.

Sonstiges

Schönes Wetter…

Casa Mercedes Nerja.. nur leider nicht hier. In Spanien, an der Costa del Sol ist das Wetter schon wesentlich besser. In Nerja sind es zur Zeit so um die 25° und der Ort ist auf jedem Fall einen Besuch wert. Hier gibt es die berühmten Tropfsteinhöhlen, die nach dem Prado in Madrid und der Alhambra in Granada die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Spanien ist. Besonders empfehlen kann ich hier das Hostal Casa Mercedes. Von hier hat man es nicht weit ins Zentrum der Stadt und es sind auch nur ein paar hundert Meter zum Strand. Und jetzt in der Nebensaison sind die Preise sogar noch etwas niedriger. Wer noch Resturlaub hat sollte sich beeilen.

Mehr Infos: Hostal Casa Mercedes