rehmeier.de

surfst du noch, oder bloggst du schon

Posts tagged USA

Cars

Farbio GTS – Sportwagen aus England

Farbio GTSEine weitere noch unbekannte Marke bringt einen sportlichen Flitzer auf den Markt. Die britische Firma Farbio, die erst seit 2004 existiert, stellt ihr bisher einziges Projekt Farbio GTS vor. Ein weitere Flitzer, der aus Carbon hergestellt wird. Er kommt in zwei unterschiedlichen Versionen, einer normalen Version und einer Turbo Version. Allerdings ist der Wagen nur in Grossbritannien, USA, Skandinavien und Thailand verfügbar. In Grossbritannien gibt es jetzt schon eine Warteliste von acht Monaten. Continue reading

Cars

Grabercars La Bala, zum selber bauen

Grabercars La BalaFans der schnellen Autos können sich mit dem Grabercars La Bala mal wieder selber ans Werk machen. Ähnlich dem Galmer Supersportwagen kann man beim Grabercars La Bala selber den Schraubschlüssel schwingen. Der Roadster soll hauptsächlich für die Rennstrecke sein, in den USA ist aber auch die Straßenzulassung angestrebt. Für den Preis von $25.000, umgerechnet ca 18.500 Euro, erhält man fast den kompletten Bausatz. Nur den Antriebsstrang muss man getrennt kaufen. Den Zusammenbau muss man dann selber in die Hand nehmen. Continue reading

Internet / Kurioses

Web zweinull

Web 2.0Gerade eben hab ich bei Blogschrott.net dieses nette Web 2.0 Poster entdeckt, welches die grosse Vielfalt des Web 2.0 anhand von verschiedenen Logos und auch einigen Produktbildern zeigt. Das Poster ist schon klasse gemacht, und man muss erstmal den Durchblick gewinnen. Ich möchte ja mal wissen, wie man auf so eine Idee kommt so eine Stadt voll mit Web 2.0 Logos zu entwickeln und auch wie lange man braucht, so etwas überhaupt umzusetzen. Hier findet man alle grossen Namen, die gerade in den USA im Web 2.0 aktuell und bekannt sind. Wer Langeweile hat, kann mir vielleicht mal sagen, wieviele Logos oder wieviele Firmen insgesamt sich in diesem Poster befinden. Wer am nächsten dran ist bekommt als Preis dafür einen Gratis Link von mir geschenkt.

Sonstiges

Botox zum mitnehmen

Rote LippenSchönheitschirurgie wird ein immer grösseres Thema. Daher hab ich mal ein paar Zahlen gefunden, damit ihr mal seht wie schockierend viele Leute sich der Schönheitschirurgie unterziehen. Hier wurde die Zahl der Kunden veröffentlicht, die 2005 laut der Amerikanischen Gesellschaft für Plastische Chirurgie (ASPS) bei amerikanischen Schönheitschirurgen verschiedenste Arten der Schönheitschirurgie genossen haben. Wie gesagt 2005, dieses Jahr ist es mit Sicherheit noch um einiges mehr. Dabei sei vorweg gesagt, dass die USA über 300.000.000 Einwohner verfügt. Davon verteilt sich die Zahl der Schönheitsoperationen wie folgt: Continue reading

Aktuelles / Gebäude

Die Wahl der neuen sieben Weltwunder

Pyramiden von GizehDie sieben Weltwunder der Antike sind schon so gut wie vergessen. Kaum einer weiss noch welche es sind. Und nur eines der Weltwunder, nämlich die Pyramiden von Gizeh, hat die Zeit überlebt und steht noch. Wer kennt noch die hängenden Gärten der Semiramis, Koloss von Rhodos, Grab des König Mausolos II, Leuchtturm der Insel Pharos, Tempel der Artemis und Zeusstatue. Daher gibt es seit einiger Zeit die Wahl der neuen sieben Weltwunder, also die imposantesten Bauwerke aller Zeiten, die noch bestehen. Zur Auswahl stehen 21 Sehenswürdigkeiten aus aller Welt. Diese Kampagne wurde bereits im Jahr 2000 vom Schweizer Bernard Weber gestartet, der als Grund für diese Neuwahl sagte: „Die bisherigen Weltwunder, von denen nur noch die Pyramiden von Gizeh bestehen, wurden vor über 2000 Jahren alle von einem einzigen Mann bestimmt. Da ist es sinnvoll, eine Neubestimmung zu machen.“ Continue reading

Sonstiges

Crown Royal XR Whisky für die Queen

Crown Royal XR WhiskyUm den Besuch von Queen Elizabeth II beim Kentucky Derby 2007 zu würdigen, hat Crown Royal die teuerste Version ihres Whiskys kreiert. Nach dem Johnnie Walker King George V Blue Label wird jetzt also einer weiteren Generation der königlichen Familie ein Whisky gewürdigt. Der ursprüngliche Crown Royal Canadian Blended Whisky wurde für die Eltern der Königin (King George VI und Queen Elizabeth I) 1939 gemacht, um ihrer grossartigen Tour durch Kanada zu gedenken. Crown Royal hat eine neue Version des Whiskys kreiert, welche die restlichen Fässer des ursprünglichen Whiskys benutzt. Der Crown Royal XR Heritage Blend ist nicht für den Verkauf, aber der Preis würde wahrscheinlich bei $10.000 liegen. Das XR steht für extra rare, also sehr selten. Diageo, die Mutter von Crown Royal, beauftragte Casey Hyland, einen Glasdesigner bei Louisville Glassworks, einen speziellen Dekanter zu entwerfen, der mit 24 Karat Blattgold beschriftet ist. Crown Royal ist übrigens der meistveraufte kanadische Whisky in Nordamerika. Eine normale 750ml Flasche des Crown Royal liegt in den USA bei $18, die sehr seltene Crown Royal XR ist für $160 zu haben.